Der Naturgarten

Naturgarten 1300
Raupe des Schwalbenschwanzes

Für die Raupe des Schwal­ben­schwanzes, eine kleine Kostbarkeit in der Region, sind Pflanzen wie Wilde Möhre oder Fenchel Delikatessen.

Turmfalke mit Sonnenblume

Ein Turmfalke sitzt auf der Blüte einer vertrockneten Sonnenblume. Auch für ihn ist der große Garten ein gutes Jagdrevier.

Naturgarten

Sobald Naturgarten-Lebensräume entstehen, lassen die entspre­chenden Tiere nicht lange auf sich warten. So entsteht auf Dauer ein einzig­artiger und ökologisch wertvoller Rückzugsort für Pflanzen und Tiere.

Naturgärten – Meine Leidenschaft seit 10 Jahren

Naturgärten – Naturräume für einheimische Pflanzen und Tiere:
Seit 10 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Naturgärten. Als gelernter Garten- und Landschafts­gärtner hat man leider wenig Berührungs­punkte mit Naturgärten.

Eine naturnahe Garten- und Landschafts­ge­staltung ist heutzutage nur noch selten zu finden. Umso bewunderns­werter ist es, wenn man die Möglichkeit bekommt, einen Naturgarten aus nächster Nähe zu erleben. Naturgärten sind ein außerge­wöhn­liches Erlebnis für jeden Tier- und Pflanzen­freund. In Naturgärten finden vorzugsweise heimische Wildpflanzen einen Lebensraum. Heimische Wildpflanzen bieten unseren gefährdeten Insekten die notwendige Nahrung.

Jede Schmet­ter­lingsart hat zum Beispiel eine bevorzugte Raupen­fut­ter­pflanze. Man darf auch nicht vergessen: Erst durch das Raupen­stadium entsteht der Schmet­terling. Daher ist ein Naturgarten ein Wohlfühlort sowohl für Schmet­terlinge als auch für die Schmet­ter­lings­raupen – das Eine bedingt das Andere.

Garten- und Landschaftspflege

Garten-und Landschaftsbau Everswinkel – Werner Krzizok

Privatgärten mit naturnaher Ausrichtung

Da mein Kerngeschäft in den Bereichen Hausmeis­ter­service, Pflege von Firmen­grün­anlagen und Immobi­li­en­service angesiedelt ist, arbeite ich im Bereich Garten­ge­staltung, speziell auch im Privat­gar­ten­bereich, mit der Firma Naturnaher Gartenbau Werner Krzizok zusammen. Besonders die individuelle Garten­ge­staltung und Pflege von Privatgärten mit einer kompetenten Beratung bilden hier ausgehend von jahrzehn­te­langer Erfahrung den Schwerpunkt.

Gerade im Bereich Privatgärten teilt Herr Krzizok meine Auffassung, dass man bei der Gestaltung von Gärten (auch von kleineren Gärten) den naturnahen Gedanken umsetzen kann.

Garten- und Landschaftsbauer Werner Krzizok

Kontakt:

Garten-und Landschaftsbau Everswinkel
Werner Krzizok (gesprochen Schischock)
Schuter 21
48351 Everswinkel

Telefon: 02582 – 1784
E-Mail: krzizok@t-online.de

Eidechsen beim Sonnenbanden
Pinselkäfer

Ein Pinselkäfer hat sich auf der Blüte einer Wiesen-Witwenblume (Knautia arvensis) nieder­ge­lassen.

Bild

Auch der Distelfalter fühlt sich im Naturgarten wohl. Er gehört bereits zu den ständigen Besuchern.

Ein reich gedeckter Tisch und ein stabiles Dach über dem Kopf – für ganz kleine und etwas größere Gäste.

Der Garten der Heimatlosen ist eine kleine Oase inmitten intensiver Landwirt­schaft – ein paradie­­si­scher Zufluchtsort für große und kleine Tiere, für Frösche und Vögel, für Hummeln, Bienen, Käfer und Schmet­terlinge, auch Rehen und Hasen scheint es hier zu gefallen.

Sie kommen des öfteren zu Besuch und verweilen einige Stunden, denn auch sie finden hier reichlich Nahrung – jede Menge Gräser, Blüten und Kräuter.

Und die vielen kleinen und größeren Teiche sind Heimat für Amphibien und Libellen.

Mitglied im Naturschutzbund Deutschland NABU

Als Mitglied im Naturschutzbund Deutschland, kurz NABU, unterstützt unser Unternehmen Naturschutz­projekte von der Umwelt­bil­dungs­ein­richtung bis zu großen Renatu­rie­rungs­vorhaben. Mehr zum Thema Naturgarten kann man auf der Website www.nabu.de nachlesen.

Die Daseins­be­rech­tigung von Insekten wird allgemein – meist aus Unwissenheit – extrem unterschätzt. Insekten spielen nicht nur eine wichtige, sondern die entscheidende Rolle in der Natur. Insekten und davon ganz besonders Wildbienen, Fliegen, Käfer und Schmet­terlinge sind Bestäuber für einen Großteil der Pflanzen, sowohl für Pflanzen, die als Nahrung für Tiere dienen, als auch für Pflanzen, die als Nahrung für uns Menschen dienen.

Um die 80 % aller für Menschen verwertbaren Pflanzen sind von der Bestäubung durch Insekten (vornehmlich Wildbienen und Schmet­terlinge) abhängig – ohne Bestäubung der Blüten kein Obst und Gemüse, ohne Bestäubung keine Kastanien, keine Eicheln, keine Nüsse, keine Nahrung für die Tiere des Waldes. Daher ist die Existenz der Insekten und der Einsatz für den Erhalt ihrer Lebensräume für Mensch und Tier ein lebens­wichtiger Garant zur Aufrecht­er­haltung unserer Ökosysteme – unser Quell der Nahrung.

Zur Startseite

© 2022 Facility Partner GbR | 48291 Telgte | Grafhorst 2 | ✆ 0251 / 1498 2096